Banner_tizian_(1920x390px)2

AGB

1. Geltungsbereich
Für Ihre Bestellung im Romika Onlineshop gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Leiser Handelsgesellschaft mbH (im Folgenden „Leiser“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung vorliegenden Fassung. Sie können den Text auf Ihrem Computer herunterladen oder ausdrucken.

2. Vertragspartner
Ein Verkauf erfolgt ausschließlich an private Endverbraucher. Es wird nur in die Länder geliefert, die im Bestell- oder Registrierungsformular gelistet sind. Leiser behält sich vor, Online-Bestellungen nicht anzunehmen. In diesem Fall teilt Leiser dies dem Besteller unter der, in der Bestellung angegebenen Emailadresse, mit.

3. Angebot und Vertragsschluss
Durch Absenden der Bestellung geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung zustande.

4. Gesetzliches Widerrufsrecht, Hinweise zur Rückgabe

4.1. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Sacht 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Leiser Handelsgesellschaft mbH
Onlineshop
Metternichstr. 33 A
54292 Trier

Email: info@leiser-shop.de
Fax: +49 (0) 651 – 204 – 808

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzung (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

4.2. Besondere Hinweise zur Rückgabe
Um eine schnelle Abwicklung zu gewährleisten, bitten wir Sie, die erhaltene Ware immer vollständig mit der Originalverpackung an uns zurückzusenden. Für Rücksendungen nutzen Sie bitte den beiliegenden DHL Retoure Paketaufkleber. Sie können  das Paket kostenlos in der nächsten DHL-Filiale (Deutsche Post) abgeben. Der Rückversand durch andere Dienstleister verzögert die Retourezeit und verursacht zusätzlich Kosten.

Um die Retoure schnellstmöglich bearbeiten und unseren Service und unser Angebot für Sie laufend verbessern zu können, ist es wichtig, dass der Retourenschein vollständig ausgefüllt ist und Sie den Retourengrund angeben.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir aus hygienischen Gründen Strümpfe und Socken nur in der ungeöffneten Originalverpackung zurücknehmen können.

5. Preise und Versandkosten
Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der europäischen Union handelt es sich um Ausfuhrlieferungen nach § 6, Abs. 1 Nr. 1 UStG, die nach § 4 Nr. 1a UStG steuerfrei sind. Unabhängig vom Bestellwert zahlen Sie eine Versandkostenpauschale in Höhe von 4,95 € pro Bestellung. Hierdurch werden die anfallenden Kosten für Porto und Verpackung teilweise abgedeckt, den Rest übernimmt Leiser. Versandkosten können bei Rückgängigmachung des Vertrags nicht erstattet werden.

6. Lieferung
Wir informieren Sie per E-Mail, wenn Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Wir liefern solange der Vorrat reicht. Sollten wir einmal nicht liefern können, werden Sie von uns per E-Mail oder telefonisch benachrichtigt.

Die Lieferung erfolgt ausschließlich per DHL. Falls Sie der Auslieferfahrer nicht antreffen sollte, werden Sie mittels Benachrichtigungskarte informiert, in welchem Postverteilzentrum Sie Ihre Bestellung abholen können.

7. Zahlung
Die Bezahlung erfolgt wahlweise mittels Kreditkarte, per Nachnahme, Vorkasse, PayPal oder auf Rechnung. Im Einzelfall behalten wir uns das Recht vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Die Sendung von Bargeld und Schecks können wir leider nicht annehmen, bei Verlust schließen wir eine Haftung aus.

7.1. Zahlung per Kreditkarte
Wir akzeptieren Visa, Mastercard, und American Express. Um den Schutz Ihrer Kreditkartenangaben zu gewährleisten, werden Ihre Daten verschlüsselt via SSL-Server übertragen und sind damit vor dem Zugriff Dritter sicher. Mit Absenden der Bestellung wird sofort der Kaufbetrag vom Kreditkartenkonto eingezogen.

7.2. Zahlung per Nachnahme
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag an Ihren Postboten bei Erhalt der bestellten Waren. Nachnahmezahlungen sind im Vergleich zu anderen Zahlarten teurer, da Sie zusätzlich zur Kaufsumme eine Nachnahmegebühr entrichten müssen. Die Nachnahmegebühr (3,60 €) finden Sie wie die Versandkosten auf der von uns ausgestellten Rechnung, die Einzahlungsgebühr (2,00 €) wird vom Zusteller getrennt erhoben.

7.3. Zahlung per Vorkasse
Die Ware wird erst nach Eingang des vollen Rechnungsbetrages an Sie versendet. Erfolgt die Überweisung nicht innerhalb von 14 Tagen, wird die Bestellung storniert. Wir bitten Sie, die Überweisung auf folgendes Bankkonto der LEISER Handelsgesellschaft mbH vorzunehmen: Kontoinhaber: Leiser Handelsgesellschaft mbH Postbank AG, München – BIC PBNKDEFF – IBAN DE30 7001 0080 0916 0498 04. Für die richtige Zuordnung Ihres Auftrages ist es unerlässlich, dass Sie im Verwendungszweck die Bestellnummer und das Bestelldatum angeben.

7.4. Zahlung per PayPal
Wir akzeptieren PayPal Zahlungen, die im Rahmen der Richtlinien von Paypal erfolgen. Näheres zu den Richtlinien und der Datensicherheit von PayPal finden Sie unter http://www.paypal.de

7.5. Kauf auf Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

8. Einlösen von Aktionsgutscheinen bzw. Rabattcodes
Aktionsgutscheine und Rabattcodes sind Gutscheine, die Sie nicht käuflich erwerben können, sondern die wir im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgeben. Sie sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einnmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar. Einzelne Marken oder Artikel können von der jeweiligen Gutscheinaktion ausgeschlossen sein.

Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Es ist nicht möglich, etwaiges Restguthaben zu erstatten.

Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs im Warenkorb eingelöst werden. Eine nachträgliche Verwendung ist nicht möglich. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

Reicht das Guthaben eines Aktionsgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.

Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise retourniert wird, sofern der Aktionsgutschein im Rahmen einer Werbeaktion ausgegeben und dafür keine Gegenleistung erbracht wurde.

9. Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht
(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

10. Gewährleistung
Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

11. Weitere Informationen Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Salvatorische Klausel: Falls eine Klausel unwirksam werden sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Anstelle der unwirksamen Klausel gelten die gesetzlichen Vorschriften.